Donnerstag, 3. März 2011

Nightride Spandauer Forst

Zum heutigen Nightride traf ich um 18.30 Uhr in Falkensee Susanne, Ingo, Karsten und Frank am Spandauer Platz. Um kurz nach fünf machte ich mich auf den Weg nach Falkensee. Da es mittlerweile Windstill war kam ich gut voran und da ein wenig zu früh, drehte ich noch eine Runde um den See bevor ich zum Treffpunkt fuhr, wo bereits Frank wartete.
Nach kurzem Hallo ging es dann auch gleich los. Auf bekannten Wegen in den Spandauer Forst. Rehe und ein Wildschwein waren die tierische Ausbeute der heutigen Tour, die ich heute nicht bis zum Ende mit fuhr. Ich trennte mich kurz vor Nieder Neuendorf von den anderen und trat den Heimweg an. Am Ende nochmal dreieinhalb Stunden, nachdem ich heute Nachmittag schon mit dem Rennrad unterwegs war, sollten reichen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten