meine Videos

Loading...

Dienstag, 15. Februar 2011

MTB Tour zur FRA Beetz

Ich war noch nie in der Fla-Raketenabteilung Beetz, weder zu meiner Dienstzeit noch nachdem sie geschlossen wurde, obwohl sie die am dichtesten an meinen Wohnort gelegene Abteilung ist. Dies sollte sich heute ändern. Ich wusste allerdings nicht einmal genau wo sich die Kaserne und die Stellung verstecken. Mit Google Earth war die Kaserne jedoch schnell gefunden und ein Wegpunkt per MapSource auf meinen Garmin Edge 705 angelegt. So musste ich mich um die Navigation nicht weiter kümmern und konnte gleich in Bärenklau in den Wald einbiegen.
Zwei Kilometer vor dem Ziel sah ich dann bereits eine in Tarnfarben gestrichene Mauer mitten im Wald und habe somit die Stellung bereits gefunden.









Diese kleinen Bunker hatte ich nun schon öfter gesehen und dachte bisher an Munitionsbunker oder ähnlichem, aber das da acht(!) Leute zusammen drin hausten hätte ich mir nicht vorgestellt.
Nachdem ich meine Rundfahrt durch die Stellung beendet hatte fuhr ich weiter Richtung Kaserne.
Déjà-vu? Nein, nur der gleiche Architekt wie in Klosterfelde ... ;-)) Warum sollten die Abteilungen sich auch voneinander unterscheiden? So findet man sich sofort zurecht.









Haute hatte ich die Chinalampe bei und kroch auch in jedes Loch auch wenn es, wie hier, nichts zu sehen gab.



Auf der Rücktour bin dann noch um den Beetzer See gefahren.






Die restlichen Bilder gibt es wie immer in meinem Picasa-Album.



1 Kommentar:

  1. Mike, ich glaube mal, der runde Deckel schloss eine Latrine ab. Aber egal, nach gut 20 Jahren sollte auch das Grobe ausreichend verdichtet sein. Sollten die Gummiteile Deiner Chinalampe porös werden, weißt Du, dass Chinalampen Qualitätsprodukte sind und sich nicht gern in der Nähe von Sch.... aufhalten :-)))

    Schöne Tour, bin sehr gern mal dabei!

    Gruß
    Erik

    AntwortenLöschen